Archiv für den Monat: August 2014

Hilfe, die Antarktis schmilzt.

Das Alfred-Wegener-Institut hat eine Studie herausgegeben, dass noch nie soviel Eis in der Antarktis geschmolzen ist, wie im letzten Jahr. In den Hochburgen des Qualitätsjournalismus (SZ und RTL) wurde ausführlich darüber berichtet. Wie es sich für guten Journalismus gehört, hat man mit Vergleichen versucht, dem Leser bzw. Zuschauer zu verdeutlichen, wie viel knapp 400 Kubikkilometer sind. Es kommen beeindruckende Vergleiche zustande: Trinkwasser für Berlin für 150 Jahre etc.. Ich hätte noch ein paar Vergleiche auf Lager gehabt. Wenn das Schmelzen so weiter geht, ist die Antarktis bereits in 7893 Jahren eisfrei (Darauf freue ich mich jetzt schon.) Durch das Schmelzen ist der Meeresspiegel letztes Jahr um eine Million Nanometer (= 1 mm) gestiegen. Es wird Zeit, dass wir Hamburg in den Schwarzwald umsiedeln.