Vorhersagen

Die Studie der Agora Energiewende besteht fast nur aus Vorhersagen. Es wird die Entwicklung des Klimawandels, die Entwicklung der Kosten und vieles mehr mit einer großen Gewissheit vorhergesagt.
Als Hobby-Philosoph fühlt man sich an Philosophen erinnert, die glaubten, dass sich die Geschichte gesetzmässig entwickelt. Steckt eventuell der Hegelsche objektive Weltgeist dahinter?
Plötzlich kommt jedoch ein Absatz, in dem es heißt, dass alle bisherigen Vorhersagen über die Preisentwicklungen der konventionellen Brennstoffe, die bisher als faktische Naturgesetze galten, hinfällig sind.
Auf die Idee, dass auch die anderen Vorhersagen irgendwann mal hinfällig sind, kommen die Autoren nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.