Aber wer, wo und wie?

Der Kohleausstieg ist möglich.
Gemäss Agora Energiewende muss man nur 20’000 MW Gaskraftwerke installieren. Das sind ca. 30 Kraftwerksblöcke. Jetzt stellt sich aber die Frage, wo die Gaskraftwerke installiert werden sollen. Es wäre fair, wenn diejenigen, die den Kohleausstieg verlangen, auch die Standorte für die Gaskraftwerke benennen.
Der Strompreis an der Börse ergibt sich aus den Grenzkosten der teuersten Kraftwerke. Das hat zur Folge, dass man mit Gaskraftwerken kein Geld verdienen kann. Da stellt sich die Frage, wer die Gaskraftwerke bauen soll. Darauf würde ich von den Ausstiegsfreunden auch gerne eine Antwort hören.
Aber es wird ja schon die Tatsache der neuen Gaskraftwerke verschwiegen.
Man könnte natürlich auch das EEG ändern. Aber auch dazu hört man nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.